Sneha’s Care – ein Update

Seit Weihnachten ist wieder viel passiert bei Sneha’s Care. Wir halten Euch regelmäßig bei Facebook auf den Laufenden und möchten Euch auch hier auf den Blog gerne updaten:

 

Das neue Jahr hat gut begonnen, denn dank Eurer Unterstützung konnten wir die frierenden Hunde mit wärmenden Decken versorgen. Außerdem haben liebe Menschen das Tierheim in Nepal besucht und eine Spende überreicht.

 

Das mobile Rettungsteam ist stetig im Einsatz und versorgt auf nepals Straßen Tiere, die dringend Hilfe benötigen. So zum Beispiel einen Hund, der mit einem Tumor in seiner Schnauze leben musste. Außerdem wurden tausende Tiere  gegen Tollwut und Staupe geimpft, viele Hunde wurden kastriert oder sterilisiert.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Hund und im Freien

 

Mehrmals im Monat ist das Team von Sneha’s Care rund um Kathmandu unterwegs um den Transport von Buffalos in die Schlachthöfe zu kontrollieren. Die Tiere werden trotz Gesetze, die das eigentlich untersagen, unter schlimmsten Umständen zu ihrem Tod transportiert. Wir werden hier auch noch einen gesonderten Beitrag zu dem Thema veröffentlichen, denn Hilfe ist dringend nötig.

Schweine in Not haben bei Snehas Care ein Zuhause gefunden und erfahren hier zum ersten Mal Liebe und Fürsorge. Darunter auch Mr. Piggles, der angekettet in einem Sumpf feststeckte und dort für seine Schlachtung gemästet werden sollte.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen und im Freien

 

Leider gibt es auch eine sehr traurige Nachricht:

Über 2.000 ausgesetzte Kühe sind im nepalesischen Dschungel verhungert und verdurstet. 250 überlebenden Kühe werden jetzt vom Team von Sneha’s Care mit Futter und Medikamenten versorgt. Gerade sind die Arbeiten an einem Lebenshof im vollen Gange – denn im Dschungel können die geschwächten Tiere auf keinen Fall bleiben.

Bild könnte enthalten: 1 Person, Baum, Himmel, im Freien und Natur

 

Sneha bekam einen wunderschönen Beitrag beim Unbound Project, den Ihr hier nachlesen könnt:

https://unboundproject.org/sneha-shrestha/

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Hund und Text

 

Und wir in Deutschland hatten unser erstes Vorstandstreffen. In Köln haben wir das alte Jahr Revue passieren lassen und 2019 geplant. Hier auf dem Blog werden in Zukunft öfter Artikel erscheinen – darunter auch immer wieder Berichte von Volunteers in Nepal.

Bild könnte enthalten: 5 Personen, einschließlich Daniela Zysk, Personen, die lachen, Personen, die sitzen und Innenbereich

 

Wir freuen uns auf die kommende Zeit mit Euch und bedanken uns ganz herzlich für Eure Unterstützung!