Trinity

Geschlecht: männlich
Geboren: 2014
Farbe: braun und weiß

Kategorie:

Beschreibung

Hallo ich bin Trinity. Bereits als Welpe kam ich zu Sneha’s Care.

Ich wurde von einem Auto angefahren. Eine Dame fand mich in meinem schlechten Zustand und rief Sneha an.

 

Sneha’s Care verfügte zu dieser Zeit noch über keinen eigenen Tierarzt. Also bat Sneha, mich direkt in eine Klinik zu bringen, wo ich auch zunächst erfolgreich operiert werden konnte. Doch schon wenige Stunden nach dem Vernähen der Wunden entließ mich der Arzt entgegen Snehas Bitten. Er wollte keine Straßenhunde aufnehmen.

Die Dame nahm mich zunächst heim, Sneha wollte mich am nächsten Tag holen. Ich hatte Schmerzen und blutete so stark, dass ich morgens sofort zu einem anderen Tierarzt gebracht wurde.

 

Der vorige Tierarzt hatte mich falsch behandelt, meine Wunde war stark infiziert. Es half nichts, mein Bein musste entfernt werden, sonst wäre ich gestorben. Es dauerte einige Wochen bis ich mich erholte.

 

Meinen Namen Trinity habe ich meinen drei Beinen zu verdanken. Aber auch mit nur drei Beinen, komme ich gut zurecht.

 

Ein besonderer Hund, so wie ich es bin, braucht besondere Fürsorge. Doch die Menschen hier in Nepal sind fast alle arm. Meine Pflege und die meiner Kameraden ist mit Kosten verbunden, die die wenigsten aufbringen können. Zum Beispiel für Medikamente, regelmäßige ärztliche Betreuung, Spezialfutter, und vieles mehr.

 

Ich bin ein sehr freundlicher Hund, freue mich über Besucher/innen, aber schwarze und behinderte Hunde werden leider nicht adoptiert.

 

Mit Maria aus Köln habe ich aber eine liebe Patin gefunden, die bei mir nicht nur schwarz sieht. Danke!